SPD-Buckenhofen Diskutiert Aktuelle Politische Themen: Ein Abend mit Landtagskandidat Richard Schmidt und Bezirkstagskandidatin Gerlinde Kraus

Am vergangenen Freitag, den 29. September, trafen sich zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger beim offenen politischen Stammtisch der SPD Buckenhofen. Im Fokus standen dabei die zukunftsorientierten Pläne für den Stimmkreis Forchheim, insbesondere das Bebauungsgebiet „Tränklein“ und die Herausforderungen in der Gesundheits- und Bildungspolitik. Mit dabei waren der Forchheimer OB Dr. Uwe Kirschstein, aus der SPD Stadtratsfraktion Anita Kern und Reiner Büttner sowie die Kandidat*innen Richard Schmidt (Landtag) und Gerlinde Kraus (Bezirkstag).

Die „Forchheimer Mischung“: Neues Konzept für Bebauungsgebiet „Tränklein“

Das Team der SPD präsentierte das aktualisierte Konzept für das Bebauungsgebiet „Tränklein“. Geplant ist nun die Umsetzung der sogenannten „Forchheimer Mischung“, bei der eine vielseitige Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern, Reihenhäusern und Geschosswohnungen entstehen soll. Zudem wird Platz für Gemeinwohleinrichtungen wie Spielplätze, Kitas, Schulen und ein Mobilitätszentrum geschaffen.

Nachhaltige Mobilität im Fokus

Zur Förderung nachhaltiger Verkehrslösungen wurde die Idee einer neuen Geh- und Radbrücke über den Kanal und die Autobahn in Erwägung gezogen. Die Brücke könnte die Anbindung an Forchheim Nord verbessern und damit Schulen, Lebensmittelgeschäfte und S-Bahn-Haltestellen für Fußgänger und Radfahrer sicherer und attraktiver machen.

Kostenfreie Kitaplätze und Reform der Ausbildung

Landtagskandidat Richard Schmidt unterstrich die Notwendigkeit kostenfreier Kita-Plätze und sprach sich für eine umfassende Reform der Ausbildung im Erziehungsbereich aus. „Unser Ziel ist es, dass auch in Bayern alle Kitaplätze kostenfrei angeboten werden“, so Schmidt.

Gerlinde Kraus setzt auf soziale Bezirksaufgaben

Bezirkstagskandidatin Gerlinde Kraus möchte ihre Erfahrungen als Krankenschwester nutzen, um die sozialen Herausforderungen im Bezirk, etwa den Betrieb von Bezirkskrankenhäusern oder die Unterstützung von Menschen mit Behinderungen, aktiv mitzugestalten. Sie sieht insbesondere in Oberfranken den Bedarf an stationären Pflegeplätzen für jüngere Menschen.

Verkehrsproblematik in der Buckenhofener Straße

Ein weiteres Diskussionsthema des Abends waren die Belastungen durch die Baustelle in der Buckenhofener Straße. Überlegt wurde, ob eine zusätzliche Beschilderung LKW-Verkehr von den Wohnstraßen fernhalten könnte.

Fazit

Der offene politische Stammtisch der SPD Buckenhofen zeigte, wie Bürger*innen und Politik Hand in Hand die Zukunft gestalten können. Mit den Kandidat*innen Richard Schmidt und Gerlinde Kraus steht die SPD für eine nachhaltige, sozial gerechte und zukunftsorientierte Politik.

Richard Schmidt
Richard Schmidt
Artikel: 68