Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gemeinsam für Demokratie und Toleranz – Demonstration in Forchheim

2. Februar @ 15:45 18:00

Ein Zeichen setzen gegen Rechtsextremismus

In einer Zeit, in der rechtsextreme Tendenzen und Hassreden zunehmend Besorgnis erregen, ist es wichtiger denn je, aktiv für die Werte der Demokratie und Toleranz einzustehen. Forchheim setzt ein solches Zeichen mit der Demonstration Demokratie verteidigen – Kein Platz für Faschismus, organisiert vom Verein Bunt statt braun, Forchheimer Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rechtsradikalismus.

Wer ist „Bunt statt braun e.v.“?

Das Bündnis „Bunt statt Braun“ in Forchheim ist eine parteiübergreifende Initiative, die sich dem Kampf gegen Rechtsextremismus und der Verteidigung demokratischer Grundwerte verschrieben hat. Mit der Unterstützung verschiedener politischer Parteien und Gruppierungen, darunter auch die Forchheimer SPD und der DGB, setzt sich das Bündnis entschieden gegen die rechtsextreme Hassbotschaften und deren Angriff auf die Grundlagen unserer Demokratie ein. Das Bündnis legt besonderen Wert auf Unabhängigkeit und parteipolitische Neutralität, um eine breite Basis für den demokratischen und sozialen Rechtsstaat zu schaffen.

Die Demonstration – Wann und Wo?

Datum: Freitag, 02. Februar 2024
Uhrzeit: 15:45 Uhr
Startpunkt: Le Perreux-Park, Egloffsteinstr., Forchheim
Route: Bamberger Straße, Hauptstraße, Nürnberger Straße, Torstraße
Endpunkt: Streckerplatz, Forchheim

Die Demonstration bietet eine Plattform, als breites Bündnis ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen. Die Route führt uns durch das Herz Forchheims und endet mit einer abschließenden Kundgebung auf dem Streckerplatz. Redner*innen werden laut Bunt statt Braun unter anderem der Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein, Stadtrat Dr. Atila Karabag und Vertreter*innen der Kirchengemeinden sein.

Weitere Aktionen in Deutschland

Diese Demonstration ist ein Teil einer landesweiten Bewegung. Ähnliche Aktionen in ganz Deutschland findest du auf dieser Übersichtsseite als umfassende Übersicht über Veranstaltungen, die sich für Demokratie und gegen Rechtsextremismus einsetzen.

Engagement über die Demonstration hinaus

Deine Teilnahme an der Demonstration ist ein wichtiger Schritt, aber der Kampf gegen Rechtsextremismus erfordert kontinuierliches Engagement. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Du Dich weiterhin einbringen kannst:

Im persönlichen Umfeld aktiv werden: Tritt Vorurteilen und Stammtischparolen entschieden entgegen und fördere ein Klima der Toleranz und des Respekts.

Organisationen unterstützen: Engagiere Dich in Organisationen und Bündnissen wie Bunt statt Braun, die sich gegen Rechtsextremismus einsetzen.

Soziale Medien nutzen: Verbreite positive Botschaften und Informationen über soziale Medien. Nutze Deine Reichweite, um Dein Umfeld über die Dinge, die Dich bewegen aufzuklären.

Politisch aktiv werden: Überlege, einer politischen Partei beizutreten, die sich für Demokratie und gegen Rechtsextremismus einsetzt. Informationen zur SPD-Mitgliedschaft findest Du unter mitgliedwerden.spd.de.

Jede*r Einzelne von uns kann einen Unterschied machen. Die Demonstration in Forchheim ist ein Anfang, aber unser Engagement darf damit nicht enden. Gemeinsam können an einer Gesellschaft mitarbeiten, die auf den Werten der Toleranz, des Respekts und der Demokratie basiert.

Wir freuen uns darauf, Dich in Forchheim zu sehen und gemeinsam ein starkes Zeichen zu setzen.

Sag es weiter: