„Ihr könnt stolz sein!“ – Nasser Ahmed stellt Forchheimer SPD Spitzenurteil aus

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der SPD Forchheim kam hoher Besuch in das Vereinslokal des ATSV Forchheim. Dr. Nasser Ahmed, stellv. Generalsekretär der BayernSPD, begleitete die Forchheimer Genossinnen und Genossen durch ihre Jahreshauptversammlung. Dabei kam er zu einem durchwegs positiven Urteil über die Arbeit der SPD in der Stadt Forchheim.

OB Uwe Kirschstein: Verkehrskonzept auf der Zielgeraden

Bereits zuvor hatte der Oberbürgermeister der Stadt Forchheim, Dr. Uwe Kirschstein, von seiner Arbeit berichtet. Er ging dabei vor allem auf das neue Verkehrskonzept ein, welches er als großen Erfolg bezeichnete. Man habe, so Kirschstein, gute Ergebnisse und vernünftige Kompromisse gefunden. Über den überwiegenden Teil der Maßnahmen wurde sich parteiübergreifend verständigt.

Ehrung dreier verdienter Mitglieder

Gemeinsam mit dem Ehrengast, Dr. Nasser Ahmed, ehrten die Vorsitzenden Anna Röser und Leo Göksu drei verdiente Mitglieder für ihren langjährigen Einsatz für die Partei.

Geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden dabei Andreas Wokittel, der sich Zuletzt durch Führungen beispielsweise in und um das Nürnberger Max-Morlock-Stadion und durch die Stadt Forchheim verdient machte, und Klaus Thomann. Thomann war mehrfacher OB-Kandidat und langjähriger Stadtrat der SPD Forchheim. Als Vorsitzender des Forchheimer Seniorenbeirats war er federführend bei der Ausarbeitung des seniorenpolitischen Gesamtkonzepts und machte sich lange für die Errichtung eines Mehrgenerationenparks stark. Schliesslich mit Erfolg – Der Spatenstich für den Mehrgenerationenpark erfolgte erst jüngst am 13. Mai 2023.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde der ehemalige Kassier des Ortsvereins, Thomas Hofmann-Ludwig, der die SPD mehrmals auf der Liste für den Stadtrat unterstützte und heute Vorstandsmitglied der AG60+ ist.

Wahl der Delegierten für den Parteitag zur Europawahl

Darüber hinaus wurde die 6-köpfige Delegation gewählt, die den Ortsverein Forchheim am Parteitag zur Europawahl 2024 vertreten soll.

Abgerundet wurde die Jahreshauptversammlung durch eine Kegelpartie unter Beteiligung der anwesenden Jusos auf der Kegelbahn des ATSV Forchheim.

Fotos & Bericht: Richard Schmidt

Richard Schmidt
Richard Schmidt
Artikel: 61